Recognized European Valuer. TEGoVA, The European Group of Valuers Associations and b.v.s., Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger certified that Rolf Schubert has met all the requirements stipulated in the Recognition Document, is admitted to use this title
Sie sind hier: Home Startseite/Auftragserteilung/Erforderliche Unterlagen/Rohertrag, Mieteinnahmen
 HOME
 
 NETWORKING
 
 AUFTRAG
   Erforderl. Unterlagen
   Altlast
   Bauakte
   Baulast
   Bauplanung
   Denkmal
   Eigentumswohnung
   Erbbaurechte
   Erschließung
   Grundbuch
   Flurkarte
   öffentl. gefördert
 
   Merkblatt
   Vollmacht
   Bewertungsanfrage
   
   
   Zusatzvereinbarung
   Pflichten und Rechte
   Schiedsgutachten
   Schiedsgutachten-
    Abrede
   Der Zugewinn
   Merkblatt Zugewinn
 
 LINKS
 
 FACHLEXIKON
 
 KNOW HOW
 
 FORSCHUNG/LEHRE
 
 DOWNLOADS
 
 KONTAKT
 
 IMPRESSUM
 
Wir leben das bvs-Leitbild
 
 Leitbild des b.v.s.
 
 DATENSCHUTZ
 
Rohertrag - Mietverträge

Bei vermieteten Objekten werden die vollständigen Mietverträge einschließlich sämtlicher Änderungen und Anpassungsvereinbarungen benötigt. Darüber hinaus sind die Nebenkosten-Abrechnungen erforderlich für die Beurteilung der Wirtschaftlichkeit des Bewertungsobjekts.

Auch wenn es für die Ertragswertermittlung nicht so sehr auf die tatsächlichen Roherträge ankommt - sie basiert in aller Regel auf der Grundlage der ortsüblich und marktüblich erzielbaren Erträge - so sind die tatsächlichen Erträge innerhalb der Bewertung doch insofern von Bedeutung, als Mehr- oder Mindermieten (neudeutsch heißt das over- bzw. underrent) für den überschaubaren Zeitraum innerhalb der besonderen objektbezogenen Grundstücksmerkmale (boG) als Zu- bzw. Abschläge zu berücksichtigen sind.

Bei großen Objekten mit einer Vielzahl von Parteien ist eine zusammenfassende Aufstellung mit den wesentlichen Merkmalen der einzelnen Verträge (Wohnungsnum­mern, Wohnungslage im Objekt, Beginn, ggf. Ende der Mietverträge, letzte Erhöhung, Wohnungsgrößen, Ausstattungsbesonderheiten, Nettokaltmieten, Nebenkosten­vorauszahlungen, Rückstände, sonstige Besonderheiten) eine sinnvolle Vorbereitung.